Stiftung

Am 6.Oktober 2006 hat Frau Deutschkron die nach ihr benannte Inge Deutschkron Stiftung in Berlin gegründet.

Ein besonderes Anliegen der Stiftung ist es, insbesondere der jün­geren Generation über den Geschichtsunterricht hinaus Informationen über die Schrecken des Nationalsozialismus in Deutschland zu vermitteln, um dem Wiederaufleben rechtsra­dikaler Tendenzen entgegenwirken, junge Menschen zu Toleranz und Zi­vilcourage zu ermutigen und das Andenken an die soge­nannten „Stillen Helden“ wach zu halten;  Frauen und Männer, die unter hohem persönlichen Einsatz den Verfolgten des Naziregimes geholfen haben.

Dieser Aufgabe dient die  Förderung von Dauer- und Wech­selausstellungen, Vortrags- und Bildungsveranstaltungen sowie Publika­tionen.